Würzburg

Marco Chianese hinterlässt einen guten Eindruck

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Fahrersichtungsprogramm und mit der Rennfahrelizenz in der Tasche: Marco Chianese aus Würzburg.
Foto: Pfister | Nach der erfolgreichen Teilnahme am Fahrersichtungsprogramm und mit der Rennfahrelizenz in der Tasche: Marco Chianese aus Würzburg.

Als im Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld (Lkr. Bamberg) eine ADAC-Tourenwagen-Fahrersichtung stattfand, war mit Marco Chianese auch ein Würzburger unter den Teilnehmern. Er stellte sich Übungen in Theorie und Praxis, die ihm helfen sollen, eine Karriere als Automobilrennsportler zu starten. Instruiert wurden die Teilnehmer von Andreas Pfister, Rennfahrer und Geschäftsführer des Teams "Pfister Racing" aus Obersfeld (Lkr. Main-Spessart), sowie dem ausgebildeten Motorsport-Instruktor Marcus Zeiner. Im Theorie-Teil gab Marketing-Experte Winfried Braun, laut Pressemitteilung von "Pfister Racing", Hinweise zur Vermarktung und Sponsorengewinnung im Motorsport und stellte das Wissen der Teilnehmer auf die Probe.

Laut Mitteilung hinterließ Fahrer Marco Chianese in Theorie und Praxis einen positiven Eindruck. Der Würzburger plane, in der Saison 2021 in den Tourenwagen-Motorsport einzusteigen und sich einen der Plätze in der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) zu sichern.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Obersfeld
Pressemitteilung
Marketingexperten
Pfister-Racing
Vertrieb
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)