BADMINTON

Rückrunden-Auftakt von Badminton-Zweitligist TV Marktheidenfeld ohne Michael Fuchs

Am Wochenende startet die Rückrunde in der Zweiten Badminton-Bundesliga, Gruppe Süd. Für den TV Marktheidenfeld beginnt diese mit einem Auswärtswochenende beim Tabellenführer BC Saarbrücken Bischmisheim II (Samstag, 21. Januar, 15 Uhr) und beim BSV Eggenstein-Leopoldshafen (Sonntag, 22. Januar, 11 Uhr).

Die letzten Marktheidenfelder Begegnungen mit beiden Mannschaften fanden am letzten Spieltag der Hinrunde statt, also liegt zwischen den Partien nur knapp ein Monat. Die Hinrundenspiele gewann der TVM zwar jeweils mit 5:2. Doch dies lag zum einen an den ersatzgeschwächten Gegnern, zum anderen an der tatkräftigen Mithilfe des zweimaligen Olympia-Teilnehmers, Michael Fuchs. Der ist in der laufenden Saison ungeschlagen. Allerdings wird er am Wochenende nicht für den TVM auflaufen.

Vertreten wird er von Routinier Fabian Hippold, an dessen Seite Steffen Grün, Joshua Redelbach, Matthias Schnabel und Moritz Unz sowie Sara Janssens und Nicole Schnurrer aufschlagen.

Stärken in den Doppeln

Die Stärken des TVM lagen in der Hinrunde in den Doppeln. "Wir haben super Doppelspieler und können sehr variabel aufstellen. Ich denke, das ist ein großer Vorteil, den unser Kader bildet", so TVM-Mannschaftsführer Steffen Grün. 

Der Gegner am Samstag heißt Bischmisheim II. Die Saarländer führen mit acht Siegen und drei Niederlagen die Tabelle an. Ihre Stärken liegen dabei in den Herreneinzeln. Das erste Herreneinzel verlor nur zwei Spiele, das zweite Herreneinzel ist bis dato sogar ungeschlagen.

Der BSV Eggenstein-Leopoldshafen hat zwar mehr Spiele gewonnen als der TVM, befindet sich aber aktuell drei Punkte hinter dem TVM auf Tabellenrang neun. Dabei trennt den BSV nur ein Punkt von den Abstiegsrängen.

Dicht gedrängtes Tabellenmittelfeld

"Wir müssen uns in der Rückrunde noch mal richtig ins Zeug legen, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren und um nicht nach unten abrutschen. Das Tabellen-Mittelfeld ist in dieser Saison sehr dicht beieinander", so Moritz Unz, der für Marktheidenfeld das erste Herreneinzel spielt. "Ich denke, unser Ziel sollte es auf jeden Fall sein, dieses Wochenende vier Punkte mitzunehmen. Ich glaube aber auch, dass wir mit drei Punkten nicht unzufrieden sein müssen", fügte er hinzu.

Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Pressemitteilung
Bischmisheim
Bundeswertpapierverwaltung
Michael Fuchs
TV Marktheidenfeld
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel