Karlstadt

MP+So ist das Debüt des Karlstadters Seyhan Yigit in der türkischen U-21-Nationalelf gelaufen

Der Junioren-Nationalspieler vom 1. FC Nürnberg steht zum ersten Mal im U-21-Kader der Türkei und darf im Testspiel gegen die Georgien gleich über 90 Minuten ran.
Der Karlstadter Seyhan Yigit, hier mit dem 1. FC Nürnberg in der Regionalliga Bayern im Auswärtsspiel in Aschaffenburg, debütierte in der türkischen U-21-Nationalmannschaft im Testspiel in Istanbul gegen Georgien.
Foto: Julien Christ via Imago | Der Karlstadter Seyhan Yigit, hier mit dem 1. FC Nürnberg in der Regionalliga Bayern im Auswärtsspiel in Aschaffenburg, debütierte in der türkischen U-21-Nationalmannschaft im Testspiel in Istanbul gegen Georgien.

Am Mittwoch standen sich in Istanbul die U-21-Fußball-Nationalmannschaften der Türkei und aus Georgien gegenüber. Mit dabei im Team der Gastgeber war erstmals Seyhan Yigit. Der aus Karlstadt stammende 19-Jährige steht nach Stationen beim FV Karlstadt, den Würzburger Kickers, beim FC Ingolstadt und FC Bayern München seit Mitte 2019 beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag und gehört seit dieser Saison zur Regionalliga-Mannschaft der Cluberer."Es war einfach super.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!