TISCHTENNIS: 3. BUNDESLIGA FRAUEN

Tischtennis, 3. Bundesliga Frauen: Wombach mit doppeltem Heimspiel-Einsatz

Tischtennis: 3. Bundesliga Süd, Frauen

Viktoria Wombach – SU Neckarsulm (Samstag, 26. November, 14.30 Uhr, Vereinsheim)

Viktoria Wombach – TuS Fürstenfeldbruck II (Sonntag, 27. November, 13 Uhr, Vereinsheim)

Zwei Heimspiele absolviert die erste Tischtennis-Frauenmannschaft von Viktoria Wombach (8. Platz/3:7 Punkte) am kommenden Wochenende. Mannschaftsführerin Sophia Deichert gibt sich selbstbewusst vor den beiden wichtigen Punktspielen: "Sowohl gegen Neckarsulm als auch gegen Fürstenfeldbruck II können wir in jedem Fall Punkte erringen und haben dies auch vor, um uns in der 3. Bundesliga zu halten. Sowohl im vorderen als auch hinteren Paarkreuz rechnen wir uns in beiden Spielen auf jeden Fall Chancen aus."

Sie ergänzt: "Über die Aufstellung sind wir uns selber noch nicht sicher, weil eine Spielerin noch nicht ganz fit ist. Wer genau das ist, wollen wir aus taktischen Gründen nicht preisgeben. Allerdings versuchen wir natürlich unser Bestes, egal wer mitspielt."

Wiedersehen mit Felicia Behringer

Im Spiel am Samstag trifft die Wombacher Mannschaft auf die ehemalige Mannschaftskameradin Felicia Behringer, die vor gut einem Jahr zum SU Neckarsulm (3./10:4) gewechselt ist. Sie spielt im hinteren Paarkreuz. Die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfelbruck (6./5:9) hat die bisherigen Spiele mehrfach nicht in Bestbesetzung austragen können und musste auf Spielerinnen der dritten Mannschaft zurückgreifen.

Themen & Autoren / Autorinnen
Wombach
Norbert Endres
Wombach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel