Aubstadt

MP+Aubstadt hat trotz der 2:5-Niederlage jede Menge Spaß in Schweinfurt

Für den TSV Aubstadt ist nach der 2:5-Niederlage beim FC Schweinfurt 05 im Ligapokal schon wieder Schluss. Warum TSV-Trainer Victor Kleinhenz hofft, dass es nächste Saison keine Derbys mehr gibt.
Schweinfurts Martin Thomann (links) stellte seine ehemaligen Aubstädter Kollegen (rechts Tim Hüttl) immer wieder vor große Probleme.
Foto: Marion Wetterich | Schweinfurts Martin Thomann (links) stellte seine ehemaligen Aubstädter Kollegen (rechts Tim Hüttl) immer wieder vor große Probleme.

Über sieben Monate mussten sich die Fußballer des TSV Aubstadt gedulden, ehe sie wieder in einem Pflichtspiel auf dem Platz stehen durften. Nach der 2:5 (1:3)-Niederlage beim FC Schweinfurt 05 in der Trostrunde des Ligapokals ist für die Grabfelder nach nur einem Spiel zwar erst einmal wieder Pause, dennoch blickte man nach Spielende in überwiegend glückliche Gesichter auf Seiten des TSV. Besonders stolz war TSV-Trainer Victor Kleinhenz, der positiv überrascht war vom couragierten Auftritt seiner Mannschaft und für den das Ergebnis daher fast schon zweitrangig war. "Ich habe zu den Spielern gesagt, dass sie ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat