Bad Königshofen

Der SC Bad Königshofen bringt den Meisterpokal wieder mit nach Hause

Im finalen Saisonspiel gegen die größten Konkurrentinnen steht Jana Schneider schon nach elf Zügen auf Gewinn. Warum nach über sechs Stunden Gesamtspielzeit der Schiedsrichter eingreift.
Gut festhalten: Mit dem Pokal fuhr die siegreiche Mannschaft auf den Marktplatz in Bad Königshofen, Dina Belenkaja präsentiert ihn, Jürgen Müller sitzt am Steuer.
Foto: Regina Vossenkaul | Gut festhalten: Mit dem Pokal fuhr die siegreiche Mannschaft auf den Marktplatz in Bad Königshofen, Dina Belenkaja präsentiert ihn, Jürgen Müller sitzt am Steuer.

Die Frauenschachmannschaft des SC Bad Königshofen ist Deutscher Meister! Zum dritten Mal ist jetzt der Schachclub Bad Königshofen 1957 in die Übersicht am Fuß des Wanderpokals eingraviert. "Ein Traum wurde wahr", sagte die Mannschaft zum ersten Mal 2014, dann erneut 2019, jetzt hat sie in der Saison 2019/2021 ihren Titel verteidigt. Am Sonntag feierte das Team, diesmal bestehend aus Jana Schneider, Tatjana Melamed, Anastasia Savina, Dina Belenkaya, Alexandra Obolentseva und Olga Babiy, in Bad Königshofen seinen Erfolg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!