Burgwallbach

MP+Der SV Burgwallbach zieht sich aus der Kreisliga zurück

Der ehemalige Bezirksligist startet einen Neuanfang in der A-Klasse. Mit der DJK Leutershausen, aber ohne den VfL Sportfreunde Bad Neustadt. Was der Rückzug für die Kreisliga Rhön bedeutet.
Der SV Burgwallbach zieht seine Mannschaft aufgrund großer personeller Engpässe aus der Kreisliga zurück. Torjäger Benedikt Floth (rechts), hier im August 2019 im Pokalspiel gegen den frisch gebackenen Zweit-Bundesligisten FC Ingolstadt (1:8), beendet seine Laufbahn.
Foto: Anand Anders | Der SV Burgwallbach zieht seine Mannschaft aufgrund großer personeller Engpässe aus der Kreisliga zurück. Torjäger Benedikt Floth (rechts), hier im August 2019 im Pokalspiel gegen den frisch gebackenen Zweit-Bundesligisten FC Ingolstadt (1:8), beendet seine Laufbahn.

Der SV Burgwallbach, seit vielen Jahren eine gestandene Mannschaft und eine feste Größe in der Fußball-Kreisliga, hat den Rückzug angetreten und wird in der neuen Saison 2021/22 zwei Etagen tiefer in der A-Klasse spielen. "Wir haben das Für und Wider in einer sachlichen Diskussion beleuchtet und uns die Entscheidung nicht leicht gemacht", versichert Abteilungsleiter Maximilian Kindlein. "Zum jetzigen Zeitpunkt war es aufgrund der personellen Situation aber der richtige Schritt", gibt er die Stimmung nach der entscheidenden Mannschaftsbesprechung wieder.So wird der 8.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat