Großbardorf

Don Bosco Bamberg sagt das Spiel beim TSV Großbardorf ab

Der Verein aus der Domstadt hat seinen Trainings- und Spielbetrieb ab sofort eingestellt. Was Großbardorfs Sportvorstand Andreas Lampert von der Absage hält.
 In der Bioenergie-Arena des TSV Großbardorf (Archivbild) wird am Samstag kein Fußball gespielt.
Foto: Hanns Friedrich |  In der Bioenergie-Arena des TSV Großbardorf (Archivbild) wird am Samstag kein Fußball gespielt.

In Rhön-Grabfeld wird schon an diesem Wochenende kein Fußball mehr gespielt. Alle Partien der Liga-Pokal-Wettbewerbe auf Bezirks- und Kreisebene sind am Donnerstag abgesagt worden. Genauso wie die Partie der Bayernliga Nord zwischen dem TSV Großbardorf und der DJK Don Bosco Bamberg.  "Die Bamberger haben am Mittwochabend angerufen und gesagt, dass sie den Spielbetrieb eingestellt haben", sagt Großbardorfs Sportvorstand Andreas Lampert auf Nachfrage dieser Redaktion. Der Verein aus Bamberg schreibt am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite: "Die DJK Don Bosco Bamberg hat entschieden, den Trainings- ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung