MP+Graumanns Umstellungen fruchten: Der TSV Ostheim gewinnt das Derby gegen den FC Fladungen

Andreas Vierheilig (rechts) und der TSV Ostheim gewannen das Derby gegen den FC Fladungen (links Jannik Weiss) verdient mit 3:1.
Foto: Anand Anders | Andreas Vierheilig (rechts) und der TSV Ostheim gewannen das Derby gegen den FC Fladungen (links Jannik Weiss) verdient mit 3:1.

SG Hausen/Nordheim – DJK Salz/Mühlbach 0:1 (0:1). „Wir hätten heute aufgrund der zweiten Halbzeit einen Punkt verdient gehabt“, sagte SG-Sprecher Sebastian Schmidt nach der hartumkämpften Partie in der Kreisklasse Rhön 2. Oliver Stumpf, Spielertrainer der Gäste, sprach hingegen von "einem verdienten Sieg" des Spitzenreiters. Das Tor des Tages fiel bereits nach 120 Sekunden durch einen schnell ausgeführten Freistoß. Anschließend neutralisierten sich beide Teams, Torchancen gab es bis zum Seitenwechsel keine. In der zweiten Halbzeit drängten die Hausherren auf den Ausgleich. Louis Friedrich ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!