Großbardorf

Großbardorf lässt sich überraschen

Wuerzburger FV vs. TSV Großbardorf, Re-Start in der Liga       -  Diego Schwab (vorne) erzielte die Großbardorfer Führung in Würzburg (dahinter Erik Schnell-Kretschmer).
Foto: HMB Media/Julien Becker | Diego Schwab (vorne) erzielte die Großbardorfer Führung in Würzburg (dahinter Erik Schnell-Kretschmer).

Fußball Bayernliga Nord Würzburger FV – TSV Großbardorf 3:2 (0:1) Nichts wurde es für die Grabfeld-Gallier mit der Revanche für die 0:2-Hinspiel-Niederlage. Ganz im Gegenteil: Die Mannschaft von Andreas Brendler verlor auch das zweite Aufeinandertreffen mit den Würzburgern, diesmal mit 2:3. „Diese Niederlage ist mehr als ärgerlich. Ich hätte gerne aus Würzburg einen Punkt mitgenommen. Der wäre auch gut drin gewesen. Wir waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Da haben wir wenig zugelassen, haben die Zweikämpfe gut angenommen, viele davon zu unseren Gunsten entschieden und haben gut ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung