Bad Neustadt

HSC: Bahn frei für Frank Ihl

Er gibt bei den Drittliga-Handballern des HSC Bad Neustadt ab sofort die Richtung vor: Frank Ihl (im Bild), der am Donnerstagabend als neuer Trainer vorgestellt worden ist.
Foto: Jens Henning | Er gibt bei den Drittliga-Handballern des HSC Bad Neustadt ab sofort die Richtung vor: Frank Ihl (im Bild), der am Donnerstagabend als neuer Trainer vorgestellt worden ist.

Der neue Trainer des HSC Bad Neustadt heißt Frank Ihl. Am Donnerstagabend wurde der 49-Jährige den Drittliga-Handballern vorgestellt und leitete anschließend seine erste Einheit in der Bürgermeister-Goebels-Halle. Sein Debüt auf der HSC-Trainerbank wird er an diesem Samstag, 28. September, 19.30 Uhr, feiern, wenn seine neue Mannschaft den Northeimer HC empfängt. Am Mittwoch hatte sich der HSC vom bisherigen Trainer Chrischa Hannawald getrennt. Schulz: „Ihl ist ein Motivator“ „Frank Ihl ist ein gestandener Trainer“, sagt Dieter Schulz, der Geschäftsführer der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!