Herschfeld

Kegler des SV Herschfeld machen den nächsten großen Schritt

Kegeln

Der SV Herschfeld setzte seinen Aufwärtstrend in der Kegel-Bayernliga Nord Männer mit einem souveränen 7:1 (3420:3266/16,5:7,5)-Heimsieg gegen die Spielgemeinschaft Werntal fort.Die SV-Startpaarung mit Sven Schubert und Sascha Kugler wollte gleich ein Zeichen setzen. Und es gelang. Nach dem Gewinn der ersten beiden Durchgänge gab Schubert zwar den dritten und vierten Satz an Bastian Greif ab. Er sicherte aber mit 566:547 Holz den ersten Mannschaftspunkt (MP). Sascha Kugler lag gegen Michael Kuhles ebenfalls mit 2:0 SP vorne, unterlag im dritten Durchgang, um im vierten noch einmal aufzutrumpfen (155).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!