Schönau

SC Ostheim räumt bei der unterfränkischen Berglaufmeisterschaft kräftig ab

Die Frauen des SC Ostheim gewannen einmal mehr die Mannschaftswertung bei der unterfränkischen Berglaufmeisterschaft. Von links: Susanne Haßmüller, Stefanie Radina-Frei und Anna-Lena Klee.
Foto: Klaus Mauer | Die Frauen des SC Ostheim gewannen einmal mehr die Mannschaftswertung bei der unterfränkischen Berglaufmeisterschaft. Von links: Susanne Haßmüller, Stefanie Radina-Frei und Anna-Lena Klee.

"Der Abstieg dann, fordert einen ganzen Mann." Diesen Satz aus dem Kreuzberglied kennt vermutlich fast jeder in der Umgebung. Am vergangenen Sonntag, als die DJK Schönau den diesjährigen Kreuzberglauf samt unterfränkischer Berglaufmeisterschaften ausrichtete, war es definitiv der Aufstieg, der den Frauen und Männern einiges abverlangte. Insgesamt 580 Höhenmeter auf 10,2 Kilometern waren für die insgesamt 90 Läuferinnen und Läufer des Hauptlaufs sowie für 21 Radfahrerinnen und Radfahrer der Mountainbike-(MTB)-Wertung zu absolvieren. Vielen ist die anspruchsvolle Strecke durch den Schönauer Forst bereits aus ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!