Oberelsbach

Sechs Tore in 31 Minuten: Wie Oberelsbachs Matthias Martin seine Sternstunde erlebte

Toreschießen ist sein Hobby. Matthias Martin erzielte am letzten Spieltag in der A-Klasse 3 sechs Treffer beim 10:1-Derby-Sieg der SG Oberelsbach/Ober-Unterwaldbehrungen gegen die SG Ginolfs.
Foto: Burkard Schmidt | Toreschießen ist sein Hobby. Matthias Martin erzielte am letzten Spieltag in der A-Klasse 3 sechs Treffer beim 10:1-Derby-Sieg der SG Oberelsbach/Ober-Unterwaldbehrungen gegen die SG Ginolfs.

5, 10, 12, 16, 21 und 36 lauteten nicht etwa die Lottozahlen des letzten Wochenendes, sondern die Zeitangaben in Minuten durch den Unparteiischen Lothar Henkel im elektronischen Spielbericht (ESB), in denen der "Faxus", wie Matthias Martin im Mannschaftskreis nur genannt wird, einen doppelten Hattrick innerhalb von 31 Minuten beim 10:1-Schützenfest der SG Oberelsbach/Ober-Unterwaldbehrungen im Lokalderby gegen die SG Ginolfs I/Weisbach I/Unterweißenbrunn/Frankenheim II in der Fußball-A-Klasse 3 erzielte.Angesichts dieser rekordverdächtigen Ausbeute drängen sich Vergleiche mit Bestmarken im Profi- bzw.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung