Aubstadt

MP+Unterhaching schmeichelt das torlose Remis in Aubstadt

Der TSV Aubstadt ist mit einem Teilerfolg in die neue Saison in der Regionalliga Bayern gestartet. Die Kleinhenz-Elf war beim 0:0 deutlich näher dran am Sieg als der Drittliga-Absteiger.
Michael Dellinger (links) war ein Aktivposten im Angriff des TSV Aubstadt und stellte die Abwehr der SpVgg Unterhaching (am Boden Timon Obermeier) vor einige Probleme.
Foto: Anand Anders | Michael Dellinger (links) war ein Aktivposten im Angriff des TSV Aubstadt und stellte die Abwehr der SpVgg Unterhaching (am Boden Timon Obermeier) vor einige Probleme.

Erst spielten die Aubstädter Musikanten die Bayernhymne, dann die Aubstädter Fußballer groß auf. Die Elf von Victor Kleinhenz interpretierte ihre Außenseiterrolle im Eröffnungsspiel der Regionalliga Bayern gegen Drittliga-Absteiger SpVgg Unterhaching schwungvoll. Und sackte mehr als verdient ihren ersten Punkt der neuen Saison ein. Das 0:0 schmeichelte eher den Unterhachingern, die erstmals in einem Pflichtspiel von Ex-Nationalspieler Sandro Wagner trainiert wurden. "Im Vorfeld wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen", sagte Kleinhenz, "aber angesichts der Torchancen-Flut in der ersten Halbzeit wäre mehr ...