Saal

Valentina Umhöfer freut sich über Bronze

Die deutschen Juniorinnen mit der Saalerin Valentina Umhöfer (Mitte) gewannen im Skeet-Teamwettbewerb die Bronzemedaille.
Foto: DSB | Die deutschen Juniorinnen mit der Saalerin Valentina Umhöfer (Mitte) gewannen im Skeet-Teamwettbewerb die Bronzemedaille.

Nach den Trapschützen Sarah Bindrich und Jonas Bindrich war auch Skeetschützin Valentina Umhöfer bei der Flinten-EM im österreichischen Leobersdorf erfolgreich. Die Saalerin gewann mit der deutschen Juniorinnenmannschaft an der Seite von Maria Kalix, Eva-Tamara Reichert die Bronzemedaille. In einem packenden Duell um den dritten Platz setzten sie sich knapp gegen die Slowakinnen durch.

Vierter Platz im Mixed

Auch im Junioren-Mixed wusste die 20-Jährige zu überzeugen, zu einer Medaille reichte es aber nicht: Gemeinsam mit Felix Raab landete Umhöfer auf dem vierten Platz. Im Einzel kam Valentina Umhöfer auf den 13. Rang. In den fünf Serien zu je 25 Schuss landete sie 104 Treffer. Ihre beste Serie war die dritte, in der sie 22 Scheiben traf.

Für den Einzug ins Finale der besten Sechs hätte sie allerdings acht Scheiben mehr treffen müssen. Die Norm für die Weltmeisterschaften im südkoreanischen Changwon schaffte Valentina Umhöfer. Das teilte der Verband am Mittwoch mit.

Themen & Autoren / Autorinnen
Saal
Daniel Rathgeber
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!