Bad Königshofen

Zwei Siege und ein großer Schritt für Bad Königshofen II

Maximilian Dreher (im Bild) und der TSV Bad Königshofen II landeten in der Regionalliga Süd zwei wichtige Siege.
Foto: Rudi Dümpert | Maximilian Dreher (im Bild) und der TSV Bad Königshofen II landeten in der Regionalliga Süd zwei wichtige Siege.

Was war das für ein Mammut-Wettkampf-Wochenende und Kraftakt für den TSV Bad Königshofen II in der Tischtennis-Regionalliga Süd mit drei Spielen innerhalb von zwei Tagen. Gegen den TTC Zella-Mehlis sprang ein 6:4-Sieg (23:16 Sätze) heraus, beim TV Etwashausen gelang ein klarer 9:1-Erfolg (27:8). Beim TV Hilpoltstein II gab es indes eine 4:6-Niederlage (15:22) für das TSV-Quartett mit den blutjungen Maximilian Dreher (15) und Akito Itagaki (16) sowie dem 29-jährigen Christoph Schüller und dem End-Dreißiger Marcin Miszewski.