Schweinfurt

Basketball: Wie die DJK Schweinfurt die Bayernliga-Meisterschaft perfekt machen kann

Erst ein Mal haben die Schweinfurter verloren. Ein Grund zur Freude, doch bei der DJK will man kleine Brötchen backen. Steigt das Team überhaupt auf?
Krönt er mit seinen Kollegen die Saison?  Benedikt Weber (am Ball, hier Anfang 2020 gegen den TTV Neustadt/Aisch) musste mit der DJK Schweinfurt erst eine Pleite verkraften.
Foto: Alexander Rausch | Krönt er mit seinen Kollegen die Saison?  Benedikt Weber (am Ball, hier Anfang 2020 gegen den TTV Neustadt/Aisch) musste mit der DJK Schweinfurt erst eine Pleite verkraften.

Fast makellos marschieren die Basketballer der DJK Schweinfurt durch die Saison in der Bayernliga Nord – mit erst einer Niederlage. Am Wochenende kann die Mannschaft von Trainer Klaus Ludwig ihr Meisterstück perfekt machen: Am Freitagabend (20 Uhr) empfängt die DJK die zweite Mannschaft des TSV Breitengüßbach, am Samstag (19 Uhr) die Zweitvertretung der Aschaffenburg Baskets. Zwei Siege braucht es aus den letzten vier Spielen. Im Optimalfall darf also am Samstag bereits gefeiert werden.Sportlich steht der Aufstieg in die 2. Regionalliga kurz bevor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!