Schnackenwerth

Schnackenwerth als Team stark

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung hat sich das Pétanque-Team des SV Schnackenwerth zum Bezirksoberliga-Auftakt selbst belohnt: mit einer sprichwörtlich weißen Weste. Für den Sprung an die Tabellenspitze reichte es dennoch nicht ganz. Nachdem sich der unterfränkische Überraschungsmeister und Landesliga-Neuling aus Marktheidenfeld am Samstag in Öttingen in der Landesliga Nord beweisen muss, setzten sich mit Bürgstadt und einem Mechenharder Team die Favoriten an die Spitze des Bezirksoberliga-Tableaus.

Das Trio der Mannschaften ohne Verlustpunkt komplettiert nicht ganz unerwartet der Sportverein aus Schnackenwerth, der auf heimischem Gelände auch Landesliga-Absteiger Würzburg II noch hinter sich ließ. Die vor der vergangenen Saison in der Bezirksoberliga als Mitfavorit gehandelten Schweinfurter Kugelleger II scheinen sich von ihrem „Unfall“ gut erholt zu haben und führen als einzige Mannschaft ungeschlagen die Bezirksliga an.

Der TSV Ringheim, der sich in der Winterpause mit Rückkehrern und Neuzugängen verstärkt hat – und seit dieser Saison mit einer weiteren Mannschaft in der Kreisliga antritt, muss nach der knappen 2:3-Niederlage gegen die Schweinfurter auf Schützenhilfe hoffen, die von der Niedernberger Armada kommen kann, die mit Ihrer Dritten für den zweiten Spieltag am 29. Juni auf heimischem Terrain selbst noch ein heißes Eisen im Feuer hat.

Schnackenwerther Reserve-Mannschaften erfolgreich

In der zweigleisigen Kreisliga nutzten die beiden Schnackenwerther Reserve-Teams den Heimvorteil zu ihren Gunsten und führen die Gruppe A (SV Schnackenwerth III) und die Gruppe B (SV Schnackenwerth II) an. Da erst mit der abschließenden Doublette-Runde am zweiten Spieltag Ende Mai in Ringheim die Tabelle aussagekräftiger wird, können sich noch alle Teams Hoffnungen auf einen der wertvollen vorderen Plätze machen.

Denn mit dem Ziel, die Bezirksliga in 2020 auf acht Mannschaften aufzustocken, werden in diesem Jahr insgesamt vier Mannschaften aus den beiden Kreisligen in den Genuss kommen, in einer Relegationsrunde, die am letzten Spieltag Ende Juni diesen Jahres in Niedernberg stattfindet, die drei Bezirksliga-Aufsteiger zu ermitteln. 

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schnackenwerth
Bezirksligen
Schweinfurter Kugelleger 1988
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!