MP+Die Devise des FC 05 fürs Pokalfinale: Sieg!

Warum die Schweinfurter trotz der anstehenden Relegationsspiele die ganze Konzentration zunächst auf Wacker Burghausen richten. Dürfen gegen Havelse mehr als 1000 Fans rein?
Erneuter Torwart-Wechsel: Jan Reichert steht gegen Burghausen im Tor des FC 05 Schweinfurt.
Foto: Heiko Becker | Erneuter Torwart-Wechsel: Jan Reichert steht gegen Burghausen im Tor des FC 05 Schweinfurt.

Einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen. So in etwa dürfte sich der Rhythmus anfühlen für den FC 05 Schweinfurt im Spagat zwischen anfangs Pokal und Play-offs sowie jetzt Pokal und Relegation. Immer noch mag Trainer Tobias Strobl nicht von einer zusätzlichen Last sprechen, wenn es um den Cup-Wettbewerb geht, obwohl es nach dem Ligapokal-Trostrunden-Finale am Dienstag (18.30 Uhr, Willy-Sachs-Stadion) nur noch vier Tage bis zum ersten der beiden wichtigsten Spiele der jüngeren Vereinsgeschichte sind.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat