Schweinfurt

MP+Ein Neuer für den FC 05? Severo Sturm empfiehlt sich mit zwei Toren

Die Schweinfurter gewinnen das Testspiel gegen Bayernligist SV Seligenporten mit 3:0. Warum an diesem Wochenende gesundheitliche Aspekte im Vordergrund standen.
Der Treffer zum 2:0 für Schweinfurt: FC-05-Testspieler Severo Sturm schiebt überlegt ein, Amar Cekic (im Hintergrund) wirkt beeindruckt.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Der Treffer zum 2:0 für Schweinfurt: FC-05-Testspieler Severo Sturm schiebt überlegt ein, Amar Cekic (im Hintergrund) wirkt beeindruckt.

Zum Beginn der Winter-Vorbereitung hatte Sportleiter Robert Hettich angedeutet, dass die Fans des FC 05 Schweinfurt künftig auch mal mit einem 1:0 oder 2:0 zufrieden sein müssten und es nicht immer ein 6:0 oder 8:0 geben könne. Nun, mit dem Umstellen auf eine kontrolliertere Offensive hatte es aber nichts zu tun, dass der Regionalligist gegen den abstiegsbedrohten, von Ex-05-Coach Gerd Klaus trainierten Bayernligisten SV Seligenporten lediglich mit 3:0 (1:0) gewann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!