Schweinfurt

FC-05-Mädchen U-13-Bezirksmeister

FC-05-Mädchen U-13-Bezirksmeister       -  Die U-13-Mädchen des FC 05 Schweinfurt sicherten sich den Titel der unterfränkischen Futsal-Meisterschaft in Karlstadt. Spätesten nach dem vierten Turnier-Erfolg gegen den SC Würzburg war klar, dass der Sieg nur über die Schweinfurterinnen gehen würde. Zwar leistete sich der FC 05 gegen den SV Veitshöchheim ein 0:0, doch mit dem 2:1 gegen Alzenau war die erfolgreiche Titelverteidigung geschafft. Hinten von links: Julia Schneider, Bernd Wedler, Peter Schaupp, Bezirksvorsitzender Jürgen Pfau, Angelina Schreck; mittlere Reihe: Hailey Grant, Jule Stadtler, Maren Grohganz, Isabel Vierheilig, Helga Schmitt; vorne: Belinay Hacimüftüoglu, Jule Volz, Rebecca Weisheit, Jonna Brehm; liegend: Romea Horling.
Foto: Müller | Die U-13-Mädchen des FC 05 Schweinfurt sicherten sich den Titel der unterfränkischen Futsal-Meisterschaft in Karlstadt. Spätesten nach dem vierten Turnier-Erfolg gegen den SC Würzburg war klar, dass der Sieg nur über die Schweinfurterinnen gehen würde. Zwar leistete sich der FC 05 gegen den SV Veitshöchheim ein 0:0, doch mit dem 2:1 gegen Alzenau war die erfolgreiche Titelverteidigung geschafft. Hinten von links: Julia Schneider, Bernd Wedler, Peter Schaupp, Bezirksvorsitzender Jürgen Pfau, Angelina Schreck; mittlere Reihe: Hailey Grant, Jule Stadtler, Maren Grohganz, Isabel Vierheilig, Helga Schmitt; vorne: Belinay Hacimüftüoglu, Jule Volz, Rebecca Weisheit, Jonna Brehm; liegend: Romea Horling.

Die U-13-Mädchen des FC 05 Schweinfurt sicherten sich den Titel der unterfränkischen Futsal-Meisterschaft in Karlstadt. Spätesten nach dem vierten Turnier-Erfolg gegen den SC Würzburg war klar, dass der Sieg nur über die Schweinfurterinnen gehen würde. Zwar leistete sich der FC 05 gegen den SV Veitshöchheim ein 0:0, doch mit dem 2:1 gegen Alzenau war die erfolgreiche Titelverteidigung geschafft.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung