Schweinfurt

MP+Für Antonia und Vanessa Heider zählt nur noch der FC 05

Die beiden Ex-Zweitliga-Fußballerinnen müssen derzeit pausieren, weil ihr FC 05 Schweinfurt bei den Frauen kein Profi-Team stellt. Wie verbringen sie die Zeit im Lockdown?
Auch auf dem Fußballplatz unzertrennlich: Die Grafenrheinfelderinnen Vanessa (links) und Antonia Heider - hier beim kurzen Ballhochhalten zwischendurch.
Foto: Steffen Krapf | Auch auf dem Fußballplatz unzertrennlich: Die Grafenrheinfelderinnen Vanessa (links) und Antonia Heider - hier beim kurzen Ballhochhalten zwischendurch.

Eine so lange Zeit ohne Fußball haben Antonia und Vanessa Heider seit ihrer Kindheit nicht mehr erlebt. Von ernsteren Verletzungen blieben die Schwestern in ihrer bisherigen Fußballzeit zum Glück verschont. "Es ist ziemlich langweilig ohne Fußball", findet Antonia, mit 25 Jahren die Ältere der beiden. "Es fehlt auf jeden Fall etwas", fügt Vanessa (22) hinzu. Aktuell, in der Zwangspause, halten die beiden sich oft gemeinsam fit. Drei Läufe stehen pro Woche an, dazu "Stabi"- und Krafttraining. Ohne Fußball geht es bei den Grafenrheinfelderinnen nicht.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat