Schweinfurt

Saisonauftakt misslungen: U 19 des FC 05 unterliegt in Fürth

Die A-Junioren der Schnüdel verlieren unglücklich mit 1:2. Der FC Sand feiert mit seiner U 17 den ersten Landesliga-Heimsieg überhaupt.
Gegen den SGV Nürnberg-Fürth gelang der Sander U 17 ein perfekter Saisonstart. Hier versucht Sands Luca Fischer (Mitte) an Gäste-Keeper Seyfettin Simitci vorbeizukommen. 
Foto: PresseFoto Evans / Ryan Evans | Gegen den SGV Nürnberg-Fürth gelang der Sander U 17 ein perfekter Saisonstart. Hier versucht Sands Luca Fischer (Mitte) an Gäste-Keeper Seyfettin Simitci vorbeizukommen. 

U-19-Junioren, Bayernliga Nord

SG Quelle Fürth – FC Schweinfurt 05 2:1 (0:0). In einer von beider Seiten kampfbetonten, intensiven und temporeichen Auftaktpartie in die U-19-Bayernliga Nord behielt Gastgeber Fürth etwas glücklich die Oberhand.

Die „Jungschnüdel“, gerade im 1. Abschnitt immer wieder gefährlich bei Standards, hatten in Halbzeit eins einige Einschussmöglichkeiten, die allerdings ebensowenig genutzt wurden wie die Chancen der Fürther.

Nach Wiederanpfiff verflachte die Partie – Torchancen auf beiden Seiten waren Mangelware. In der 72. Minute gingen die Gastgeber durch einen schnell vorgetragenen Spielzug über die rechte Seite dann aber doch in Führung.

Schweinfurt mobilisierte nun nochmals alle Kräfte und drückte auf den Ausgleich. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit konnten die Fürther jedoch einen Konter zum 2:0 erfolgreich abschließen. In der Nachspielzeit gelang den Gästen durch einen sehenswerten Freistoß der Anschlusstreffer, jedoch blieben die drei Punkte in Fürth. 

Schweinfurt: Mack – Schneider (85. Schramm), Scheler, Back, Siller, Daneyko, Bäuerlein, Götz, Maric (74. Amthor), Volz (46. Lingor), Wöhner.

Tore: 1:0, 2:0 Mario Plott (72., 88.), 2:1 Lennart Wöhner (90.+1.)

u-17-Junioren, Landesliga Nordwest

FC Sand – SGV Nürnberg-Fürth 1:0 (1:0). Eine bärenstarke Leistung zeigte die U 17 des FC Sand zum Landesliga-Auftakt und belohnte sich mit einem knappen, aber verdienen Sieg. 

Die körperlich überlegenen Gäste hatte in der Anfangsphase große Probleme, die immer wieder hoch anlaufenden und entschlossen in die Zweikämpfe gehenden Sander zu bremsen. Einziges Manko des FC Sand: Die Chancenverwertung. Die beste Gelegenheit vergab Lars Stussak, der nach einem verunglückten hohen Befreiungsschlag der Gäste den Torhüter ausspielen konnte, aber das leere Tor verfehlte.

Nach gut 20 Minuten wurden die Gäste zwar stärker, Chancen hatten aber nur die Sander. In der 35. Minute ging schickte Luca Fischer Lars Stussak mit einem Ball in die Tiefe auf die Reise. Stussak  setzte sich energisch durch und traf zur Sander Führung. 

Im zweiten Durchgang machte sich bei Sand ein Kräfteverschleiß bemerkbar. Die Gäste drückten auf den Ausgleich, der aber mit einer starken Teamleistung verhindert wurde. So feierte der FC Sand den ersten Heimsieg einer U 17 in der Landesliga überhaupt.

Sand: Friedrich – Wagner (60. Fösel), Denzler, Schorr, Stegner – Nestmann – Fischer, Melber (67. Winkler), Murk (Schonunger), Stussak (71. Neeb) – Hartmann.

Tor: 1:0 Lars Stussak (35.).

U-15-Junioren, Bayernliga Nord

JFG Churfranken - FC Sand 2:1 (1:0).

Tore: 1:0 Pascal Strupeck (14.), 2:0 Noel Breunig (41.), 2:1 Maro Müller (65.).

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Sand am Main
Amthor
Bayernliga Nord
FC 05 Schweinfurt
FC Schweinfurt
Landesliga Nordwest
SG Quelle Fürth
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!