Schweinfurt

Timo Pitter geht nach Aubstadt

TSV Aubstadt

So langsam hat der TSV Aubstadt seinen Kader zusammen. Wie der Neu-Regionalligist in einer Pressemitteilung bekanntgab, wechselt nach Torhüter Christoph Saballus nun auch Mittelfeldspieler Timo Pitter vom Landesligisten SV Euerbach/Kützberg nach Aubstadt. Nach den Stationen FC 05 Schweinfurt, wo Pitter auch ausgebildet wurde, war der mittlerweile 26-jährige Oberschwarzacher an die Creighton University in Nebraska gegangen, ehe er schließlich zum Profi wurde. Es folgte eine wechselvolle Zeit beim FC Dallas in der amerikanischen Profi-Liga MLS. Von dort kam er wieder nach Deutschland und heuerte in Euerbach unter Coach Oliver Kröner an. Pitter absolvierte 55 Einsätze für den SV in der Landesliga Nordwest und steuerte in dieser Zeit insgesamt 18 Treffer bei. 

FC Ingolstadt 04

Florian Zehe (37) aus Obereuerheim wird beim Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 zusammen mit dem bisherigen Co-Trainer Michael Henke (62) die sportliche Leitung übernehmen. Zehe soll sich als technischer Direktor um die Kaderplanung, das Scouting und das Nachwuchsleistungszentrum kümmern, während Henke die sportlichen Geschicke leiten wird. 

Themen & Autoren
Schweinfurt
1. Fußballclub Schweinfurt 1905
Christoph Saballus
FC Ingolstadt 04
Michael Henke
TSV Aubstadt
Timo Pitter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!