Schweinfurt

MP+Wenn der Quotient entscheidet: Was betroffene Fußball-Klubs zur Wertung sagen

Alles läuft auf einen Fußball-Saisonabbruch in Bayern hinaus. Wegen der Quotientenregel würden auch Tabellenzweite zu Meistern. Was sagen die Verantwortlichen dazu?
Vielerorts muss im Augenblick gerechnet werden, wenn es um Fußballmeister geht, die nach der Quotientenregel ermittelt werden sollen: Ein Taschenrechner (Archivbild) kann da ein probates Hilfsmittel sein.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa | Vielerorts muss im Augenblick gerechnet werden, wenn es um Fußballmeister geht, die nach der Quotientenregel ermittelt werden sollen: Ein Taschenrechner (Archivbild) kann da ein probates Hilfsmittel sein.

Das Ende ist nah: Die Saison im bayerischen Amateurfußball, die im Sommer 2019 begonnen hat und derzeit schon zum zweiten Mal wegen der Corona-Pandemie unterbrochen ist, steht kurz davor, endgültig abgebrochen zu werden.Lesen Sie auch unseren Kommentar: Der Quotient ist noch die beste Lösung!"Das Bayerische Kabinett hat an diesem Dienstag die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis einschließlich 9. Mai 2021 verlängert, womit weitere Öffnungsschritte in den Bereichen Kultur, Gastronomie und Sport vorerst auf absehbare Zeit praktisch ausbleiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!