Würzburg

0:3 gegen Aue: Ernüchternder Auftakt für die Kickers

Zur Würzburger Zweitliga-Rückkehr setzte es in deutliche Niederlage. Die Rothosen brachen in der zweiten Spielhälfte förmlich auseinander.
Aues Ognjen Gnjatic (FC Erzgebirge Aue) stoppt Kickers-Angreifer Dominic Baumann.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Aues Ognjen Gnjatic (FC Erzgebirge Aue) stoppt Kickers-Angreifer Dominic Baumann.

Das war ernüchternd! Mit 0:3 (0:0) hat Aufsteiger Würzburger Kickers sein Auftaktspiel in der Zweiten Fußball-Bundesliga gegen den FC Erzgebirge Aue verloren. Die Kulisse, sie fehlte. Die Euphorie, hatte Trainer Michael Schiele noch nach dem Pokal-Aus gegen Hannover 96 (2:3) festgestellt, könnte angesichts der Zweitliga-Rückkehr noch deutlich größer sein. "Mit Zuschauern wäre es leichter", stellte er auch fest. "Ohne Euch im Stadion - mit Euch im Rücken!" Die Kickers-Akteure hatten das Motto des Tages auf den Rücken ihrer Aufwärm-T-Shirts gedruckt.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat