Würzburg

Deadline Day: Schlagen die Kickers nochmal auf dem Transfermarkt zu?

Die Transferperiode endet am Montagabend. Auf welchen Positionen sich die Kicker verstärken wollen und welche Spieler den Klub verlassen können.
Machte ein gutes Spiel für die Würzburger Kickers gegen Fortuna Düsseldorf: Winterneuzugang Martin Hasek (rechts), gegen den Düsseldorfer Matthias Zimmermann
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Machte ein gutes Spiel für die Würzburger Kickers gegen Fortuna Düsseldorf: Winterneuzugang Martin Hasek (rechts), gegen den Düsseldorfer Matthias Zimmermann

Was an diesem Montag um 18 Uhr nicht auf dem Schreibtisch in der Zentrale der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Frankfurt liegt, kommt zu spät. Dann endet das Transferfenster in diesem Winter, danach dürfen keine Spieler mehr verpflichtet werden - auch keine vertragslosen Akteure oder Leihspieler. Ob die Würzburger Kickers noch einmal aktiv werden und sich für die Rückrunde verstärken? Man schaue sich natürlich um, so die Verantwortlichen des Fußball-Zweitligisten.Konkret angeklopft haben die Entscheider der Rothosen einem Bericht des Fußballmagazins "kicker" zufolge bei Joan Simun Edmundsson.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat