Rimpar

Der HC Erlangen zeigt Rimpar die Grenzen auf

Im zweiten Testspiel der Wölfe beim mittelfränkischen Bundesligisten kommen erstmals alle DJK-Spieler zum Einsatz.
Patrick Schmidt, Kapitän und Spielmacher beim Handball-Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe, war erfolgreichster Torschütze bei der 20:33-Niederlage im Test beim HC Erlangen.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Patrick Schmidt, Kapitän und Spielmacher beim Handball-Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe, war erfolgreichster Torschütze bei der 20:33-Niederlage im Test beim HC Erlangen.

Rimpars Zweitliga-Handballer haben ihren zweiten Test verloren. Beim Bundesligisten HC Erlangen unterlagen sie am Freitagabend mit 20:33 (11:16). "Die Erlanger haben uns erwartungsgemäß die Grenzen aufgezeigt und unsere Fehler effektiv bestraft", sagte DJK-Trainer Ceven Klatt.

Beeindruckt zeigte sich der 37-Jährige besonders von der Leistung des schwedischen HCE-Neuzugangs Simon Jeppsson, der zuletzt bei der SG Flensburg-Handewitt in der Champions League gespielt hat, und der des slowenischen Nationaltorwarts Klemen Ferlin, ebenfalls neu in Mittelfranken. Auch der frühere Rimparer Kreisläufer Jan Schäffer habe ein gutes Match gemacht, so Klatt. Er selbst setzte alle seine Spieler ein, erstmals auch Benedikt Brielmeier und Michael Schulz. Bester DJK-Torschütze war Kapitän Patrick Schmidt mit fünf Treffern.

Der dritte Test für die Wölfe steht am kommenden Freitag beim Zweitliga-Rückkehrer ThSV Eisenach an. Den ersten beim TuS Ferndorf hatten sie gewonnen. Die neue Saison startet voraussichtlich am 3. Oktober, für Rimpar mit einem Gastspiel beim EHV Aue.

Rimpar: Mallwitz (1.-30.), Wieser (31.-60.) - Schmidt 5/1, Böhm 3, Brielmeier 2, Dayan 2, Schömig 2, Schulz 2, Kaufmann 1, Siegler 1, Wirtz 1, Meyer 1, Karle, Neagu, Kovacic, Sauer.

Themen & Autoren
Rimpar
Jörg Rieger
DJK Rimpar Wölfe
Michael Schulz
SG Flensburg-Handewitt
ThSV Eisenach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!