Zellerau

MP+Der Würzburger FV peilt den zweiten Heimsieg der Saison an

Wie Trainer Harald Funsch mit den Zellerauern den Tabellenkeller der Fußball-Bayernliga verlassen will.
Land in Sicht? Der von Harald Funsch trainierte Würzburger FV hat sich zuletzt stabilisiert.
Foto: Heiko Becker | Land in Sicht? Der von Harald Funsch trainierte Würzburger FV hat sich zuletzt stabilisiert.

Fußball, Bayernliga NordWürzburger FV – DJK Ammerthal(Samstag, 14 Uhr, Sepp-Endres-Sportanlage)Mit dem zweiten Heimsieg in dieser Saison könnte der Würzburger FV (15./14) einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller zu machen. Doch genau wie der punktgleichen FC Sand im Bamberg bekommen es auch die Nullvierer mit einem Spitzenteam zu tun. Die DJK Ammerthal (5./32) ist Tabellenfünfter. "Ich hätte sie lieber vor ein paar Wochen gehabt. Jetzt dürften die Ammerthaler nach dem moralisch wichtigen Sieg gegen Abtswind wieder im Aufwind sein", sagt WFV-Trainer Harald Funsch.

Weiterlesen mit MP+