Würzburg

Die Sharks springen auf Rang eins der Tabelle

Durfte auch gegen Bamberg jubeln: Trainer Thomas Glasauer (Mitte) und die QOOL Sharks Würzburg sind nun Tabellenführer.
Foto: HMB Media/Julien Becker | Durfte auch gegen Bamberg jubeln: Trainer Thomas Glasauer (Mitte) und die QOOL Sharks Würzburg sind nun Tabellenführer.

Die QOOL Sharks Würzburg lassen sich derzeit nicht aufhalten und besiegten im fränkischen Derby die DJK Don Bosco Bamberg am Mittwoch mit 71:48. Die ohne ihre amerikanische Topwerferin Katie Yohn angetretenen Unterfränkinnen zeigten laut einer Pressemitteilung von Beginn an, dass sie das Spielfeld am Ende als Sieger verlassen wollten.

Die mit nur acht Spielerinnen angereisten Gäste zeigten ein couragiertes Spiel, mussten sich aber dem Druck der Würzburgerinnen beugen. Deren Trainer Thomas Glasauer wechselte fleißig durch, ließ alle seine Spielerinnen zum Einsatz kommen und hielt über 40 Minuten das Tempo extrem hoch.

QOOL Sharks Würzburg – DJK Don Bosco Bamberg 71:48 (39:24)

Würzburg: Dröll, Zimmermann 11, Häckel, Böhmke 3/1 Dreier, Jochimczyk, Wahl 12, Fuchsbauer, Much 13, Bozic 10, Wenemoser 2, Daub 11/3, Bradley 9/1. 

Themen & Autoren
Würzburg
Pressemitteilung
DJK Don Bosco Bamberg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!