Würzburg

Ex-Kapitän Shapourzadeh glaubt an Kickers-Rettung

Der ehemalige Spielführer äußert sich über die Erinnerungen an Würzburg und warum nach dem Einstieg von Felix Magath beim Flyeralarm-Klub Admira Wacker für ihn Schluss war.
Ihre Zusammenarbeit endete schnell: Amir Shapourzadeh (rechts) und Felix Magath.
Foto: MarioKneisl, Witters | Ihre Zusammenarbeit endete schnell: Amir Shapourzadeh (rechts) und Felix Magath.

Amir Shapourzadeh traut den Würzburger Kickers den Klassenerhalt in der Zweiten Fußball-Bundesliga zu: "Ich glaube, die Kickers haben gute Chancen, auch wenn sie vorher totgesagt wurden", so der einstige Kickers-Kapitän in einem Interview mit dem Internetportal "transfermarkt.de". Der in Hamburg aufgewachsene Deutsch-Iraner war von Sommer 2014 bis Dezember 2016 für die Kickers aktiv und führte die Rothosen als Spielführer zu zwei Aufstiegen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat