Gelchsheim

MP+Ex-Nullvierer Steffen Barthel steht in der Kreisliga mit dem SV Gelchsheim unmittelbar vor dem Klassenerhalt

Der Kreisliga-Aufsteiger SV Gelchsheim hat keine Lust auf eine Rückkehr in die Kreisklasse. Die aktuelle Entwicklung lässt die Verantwortlichen schon jetzt mehr als nur darauf hoffen.
Steffen Barthel (links) und Joachim Barthel trainieren den Fußball-Kreisligisten SV Gelchsheim als Spielertrainerduo. Seit der Winterpause läuft auch Steffen Barthel, zuvor beim Bayernligisten FV 04 Würzburg, wieder für seinen Heimatverein auf.
Foto: Hans Will | Steffen Barthel (links) und Joachim Barthel trainieren den Fußball-Kreisligisten SV Gelchsheim als Spielertrainerduo. Seit der Winterpause läuft auch Steffen Barthel, zuvor beim Bayernligisten FV 04 Würzburg, wieder für seinen Heimatverein auf.

Mit ihrer Mannschaft hängt das Gelchsheimer Brüderpaar Joachim und Steffen Barthel derzeit die Kreisliga-Konkurrenz ab. Die Gelchsheimer Bilanz im Jahr 2022 ist mit fünf Siegen und einem Unentschieden, aber keiner einzigen Niederlage die erfolgreichste aller Kreisligisten seit der Winterpause.Zuvor stand der Aufsteiger dagegen zumeist auf dem letzten Tabellenrang. Mit nur vier Punkten aus den ersten elf Spielen startete der SV Gelchsheim schwach in die laufende Runde, offenbar brachte die Aufstiegseuphorie und die Kreisklassen-Meisterschaft keinen weiteren Schwung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!