Firmenlauf: Start-Ziel-Sieg von Manuel Stöckert

Flottes Trio: Manuel Stöckert (Mitte) siegte beim sechsten Firmenlauf in Würzburg souverän vor Dominik Karl (links) und Mario Wernsdörfer, der wie Stöckert für die Bereitschaftspolizei angetreten war.
Foto: Norbert Schwarzott | Flottes Trio: Manuel Stöckert (Mitte) siegte beim sechsten Firmenlauf in Würzburg souverän vor Dominik Karl (links) und Mario Wernsdörfer, der wie Stöckert für die Bereitschaftspolizei angetreten war.

(aj) Der Ostheimer Manuel Stöckert ist auf der Langstrecke derzeit das Maß der Dinge in Mainfranken: Der mehrfache deutsche Juniorenmeister im Halbmarathon und Berglauf siegte auch beim Würzburger Firmenlauf am Mittwochabend souverän. Der 22-jährige Oberwachtmeister und seine Kollegen von der Bereitschaftspolizei holten sich auch den Teamsieg. Schon zur Hälfte der 7,4 Kilometer langen Wendestrecke hatte sich Stöckert deutlich von seinen beiden schärfsten Verfolgern Dominik Karl (Kinkele) und Marion Wernsdörfer (ebenfalls Bereitschaftspolizei) abgesetzt. Mit großem Vorsprung überquerte er nach 22:38 Minuten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung