Würzburg

MP+Der FV 04 Würzburg hat den Klassenerhalt in der Hand, bis ein Elfmeter das Spiel kippt

Der Würzburger FV 04 steckt in Gebenbach frühe Rückschläge weg und steht für einen Moment auf einem Nichtabstiegsplatz. Am Ende geht er unter. Was dem FV noch bleibt.
Mohamed Conte erzielte gegen die DJK Gebenbach zwei Tore für den FV 04 Würzburg. Doch die reichten nicht. Die Würzburger verloren ihr Auswärtsspiel am vorletzten Spieltag der Fußball-Bayernliga Nord.
Foto: Julien Becker | Mohamed Conte erzielte gegen die DJK Gebenbach zwei Tore für den FV 04 Würzburg. Doch die reichten nicht. Die Würzburger verloren ihr Auswärtsspiel am vorletzten Spieltag der Fußball-Bayernliga Nord.

Der FV 04 Würzburg hat das Auswärtsspiel am vorletzten Spieltag in der Fußball-Bayernliga Nord bei der DJK Gebenbach mit 3:5 (2:1) verloren. Die Relegation ist für den FV kaum mehr zu vermeiden.Ungünstig begann die Partie für die Nullvierer. Nach einem Vorstoß der Blauen landete der Ball bei Gebenbach, das mit einem langen Pass schnell vom eigenen Sechzehner in die Spitze spielte. Der FV stand hinten zu offen, so dass Dominik Haller den Querpass von Nico Becker zur frühen Führung ins Tor schieben konnte (2.).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!