Würzburg

MP+Handball-Verband bricht die Saison nach Lockdown-Verlängerung ab

Das Präsidium des Bayerischen Handball-Verbandes und die Vorsitzenden der Bezirke haben beschlossen, die Saison 2020/21 zu annullieren. Was das für Auf- und Abstieg bedeutet.
Der Bayerische Handball-Verband (BHV) hat einen Schlussstrich unter die Saison 2020/21 gezogen. Die Saison wird in allen bayerischen Ligen abgebrochen und aus der Wertung genommen.
Foto: Jürgen Sterzbach | Der Bayerische Handball-Verband (BHV) hat einen Schlussstrich unter die Saison 2020/21 gezogen. Die Saison wird in allen bayerischen Ligen abgebrochen und aus der Wertung genommen.

Wegen der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie für den Amateur- und Breitensport haben das Präsidium des Bayerischen Handball-Verbands (BHV) und die Vorsitzenden der Bezirke einvernehmlich beschlossen, die Saison 2020/21 abzubrechen. Das teile der BHV an diesem Mittwoch allen Vereinen in einem Rundschreiben mit, das von Präsident Georg Clarke und Geschäftsführer Thomas Reichard unterzeichnet ist. Darin heißt es: "Durch die politischen Vorgaben, die Ungewissheit einer möglichen Wiederaufnahme des Handballsports und die zeitlich begrenzte Möglichkeit, eine Saison noch sportlich fair ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat