Marktbreit

Heidingsfeld marschiert in der Kreisliga voran, Schwarzach folgt

Dem Tabellenführer gelingt der sechste Sieg in Serie. Der Verfolger muss lange auf das entscheidende Tor warten, denn die TSG Estenfeld leistet erbitterte Gegenwehr.
Tim Reiner (links) vom SC Schwarzach geriet mit seiner Mannschaft zwar in Schieflage, doch sie fielen nicht um: Durch ein Tor in der Nachspielzeit gelang den Gästen ein Sieg bei der TSG Estenfeld mit Jakob Pietschmann (rechts).
Foto: Julien Becker | Tim Reiner (links) vom SC Schwarzach geriet mit seiner Mannschaft zwar in Schieflage, doch sie fielen nicht um: Durch ein Tor in der Nachspielzeit gelang den Gästen ein Sieg bei der TSG Estenfeld mit Jakob Pietschmann (rechts).

window.addEventListener("message",function(a){var b=a.origin||a.originalEvent.origin;if("https://www.mainpost.de"===b&&"object"==typeof a.data&&"undefined"!=typeof a.data[0]&&"undefined"!=typeof a.data[1]&&"kisad-message"===a.data[0])switch(a.data[1].action){case"resize":document.querySelector("#kisad-widget-FB-KreisligaGr1Wrzburg_-gu6aa9yne6-0-53e").style.height=a.data[1].height+"px"}},!1); TSG Estenfeld – SC Schwarzach 0:1 (0:0). Ein starkes Spiel bot eine ersatzgeschwächte TSG gegen den großen Favoriten aus Schwarzach, steht aber durch Alexander Knaubs Treffer in der Nachspielzeit wieder mal mit ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung