Würzburg

MP+Kickers-Kommentar: Es droht ein langer Abstiegskampf

Die Würzburger Drittliga-Kicker werden sich nicht so leicht aus dem Tabellenkeller befreien können. Die Hypothek des Fehlstarts ist hoch.
Ernüchterung: Tobias Kraulich ist der Frust über die 1:3-Niederlage der Würzburger Kickers gegen den SV Meppen deutlich anzumerken
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Ernüchterung: Tobias Kraulich ist der Frust über die 1:3-Niederlage der Würzburger Kickers gegen den SV Meppen deutlich anzumerken

Man kann Danny Schwarz nicht vorwerfen, dass er versuchen würde, die Lage beim Drittliga-Vorletzten Würzburger Kickers schön zu malen. Im fünften Spiel hat der Kickers-Trainer erstmals verloren. Und schon wurde er in der  Analyse deutlich. Einen "Hallo-wach-Effekt" erhofft er sich vom 1:3 gegen den SV Meppen. Wohl nicht nur für sein Team, sondern auch für das Umfeld. Der Weg aus dem Keller werde ein "Marathon", hatte er schon vor der Partie vermutet. Die Begegnung lieferte den Beweis: Er dürfte Recht behalten.