Hallenfußball

Liveticker zur Hallen-Bezirksmeisterschaft in Rimpar: ASV Rimpar scheitert im Halbfinale, ETSV Würzburg nach Vorrunde raus

An diesem Samstag findet das Bezirksturnier in Rimpar statt. Acht Mannschaften aus den Kreisen Würzburg, Schweinfurt, Rhön und Aschaffenburg sind dabei. Wer gewinnt?
Jonas Herold (ETSV Würzburg) kann Jonas Prochazka (TSV Mainbernheim) den Ball gerade noch abnehmen, bevor Torwart Nico Anders (ETSV Würzburg) eingreifen muss.
Foto: Julien Becker | Jonas Herold (ETSV Würzburg) kann Jonas Prochazka (TSV Mainbernheim) den Ball gerade noch abnehmen, bevor Torwart Nico Anders (ETSV Würzburg) eingreifen muss.

Die Hallen-Bezirksmeisterschaft für Unterfranken findet am Samstag, 21. Januar, ab 15 Uhr in der Dreifachsporthalle in Rimpar statt. Bereits vor drei Jahren, als das Bezirksturnier zuletzt ausgetragen wurde, fand es an dieser Stelle statt. Titelverteidiger ist der SV Rapid Ebelsbach (Lkr. Haßberge) aus dem Fußball-Kreis Schweinfurt, Ausrichter der ASV Rimpar.

Für das Turnier haben sich sechs Mannschaften über die Hallen-Kreismeisterschaften qualifiziert: ETSV Würzburg und FV Karlstadt (Fußball-Kreis Würzburg), TV Jahn Schweinfurt und FT Schweinfurt (Fußball-Kreis Schweinfurt), TSV Großbardorf (Fußball-Kreis Rhön) sowie der VfR Aschaffenburg-Nilkheim (Fußball-Kreis Aschaffenburg).

Anzeige für den Anbieter Tickaroo über den Consent-Anbieter verweigert
Themen & Autoren / Autorinnen
Rimpar
Jürgen Sterzbach
ASV Rimpar 1894 e. V.
FV Karlstadt
SV Maidbronn
TSV Großbardorf
TV Ochsenfurt
VfR Burggrumbach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel