Würzburg

Rene Gramm freut sich auf mehr Freizeit

Rene Gramm (Bildmitte) legt sein Amt als Sportleiter beim TSV Lengfeld nieder.
Foto: Gramm | Rene Gramm (Bildmitte) legt sein Amt als Sportleiter beim TSV Lengfeld nieder.

Eine Ära geht zu Ende, wenn Rene Gramm Ende des Monats seinen Posten als Sportleiter beim TSV Lengfeld auf eigenen Wunsch abgibt. „Es war eine aufregende, emotionale, intensive, anstrengende, aber auch erfolgreiche und schöne Zeit“, sagt er im Gespräch mit dieser Redaktion. Immerhin knapp acht Jahre war der gebürtige Würzburger für die sportlichen Geschicke beim Stadtteil-Klub verantwortlich.

Im September 2011 hatte Gramm Michael Klinginger beerbt. Als Neunter der aufgelösten Bezirksoberliga schaffte Lengfeld im darauffolgenden Sommer den Sprung in die Landesliga. Ein gutes Jahr später mussten Gramm und Fußballabteilungsleiter Alois Mitnacht nur wenige Wochen nach Saisonbeginn – der TSV hatte sich in der Klasse gehalten – Trainer Jürgen Blank entlassen. Gramms wohl schwerste Entscheidung, hatte Blank doch entscheidenden Anteil daran gehabt, dass der 57-Jährige nach Lengfeld gekommen war.

Es folgte die größte Enttäuschung in Gramms Amtszeit: Die Rot-Schwarzen stiegen in die Bezirksliga ab. Erst nach drei Jahren gelang die Rückkehr in die Landesliga, wo sich die Elf von Trainer Michael Hochrein seitdem etabliert hat. Unter seine Regie fallen vier Hallen-Stadtmeistertitel und der Gewinn des „HallenCup Nord“, der von Gramm initiiert und im vergangenen Winter zum achten Mal ausgetragen worden ist.

„Ich wollte eine konsolidierte und gefestigte Mannschaft hinterlassen. Das ist mir gelungen“, freut sich Gramm, der den Staffelstab an ein Quartett weitergibt. Für das Organisatorische wird Rudolf Kerl zuständig sein, den Bereich für die Belange rund um das Team werden sich Alois Mitnacht, Dieter Schramm und Andreas Ebsen teilen. Gramm, der seinen Nachfolgern bis Jahresende beratend zur Seite stehen wird, freut sich nach rund 25 Jahren im Fußballgeschäft auf mehr Freizeit, die er vor allem mit seiner Familie verbringen will.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Alexander Rausch
Bezirksligen
Landesligen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!