Würzburg

MP+Rimpars späte Niederlage gegen Haibach ist am Ende nur eine Randnotiz im Landesliga-Spiel

Die wohl schwere Verletzung eines Rimparer Spielers überschattet eine von nur zwei Partien, die an diesem Spieltag in der Fußball-Landesliga Nordwest stattgefunden haben.
Marco Wadel (links) und Johannes Gerhart von Alemannia Haibach nehmen den Rimparer Lukas Behringer in die Zange. Der ASV verlor zu Hause durch ein Tor in der Nachspielzeit.
Foto: Julien Becker | Marco Wadel (links) und Johannes Gerhart von Alemannia Haibach nehmen den Rimparer Lukas Behringer in die Zange. Der ASV verlor zu Hause durch ein Tor in der Nachspielzeit.

Fußball, Landesliga Nordwest, MännerASV Rimpar – Alemannia Haibach 2:3 (1:1)Das Sportliche und die Tatsache, dass die Rimparer erst weit in der Nachspielzeit gegen Alemannia Haibach noch einen Gegentreffer kassiert hatten, der letztlich die Niederlage für den ASV bedeutete, trat am Ende dieser Partie in der Fußball-Landesliga Nordwest in den Hintergrund.Im Mittelpunkt stand bei den Beteiligten stattdessen die wohl schwere Verletzung, die sich Rimpars Abwehrspieler Maximilian Baier kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit ohne gegnerisches Zutun auf dem Kunstrasenplatz zuzog und mit dem Rettungswagen ins ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!