Würzburg

Tennis: Saisonstart auf den 12. Juni festgelegt

Der Bayerische Tennisverband nutzt die sinkenden Inzidenzwerte. Warum der Verband den Saisonbeginn aber trotzdem um zwei Wochen nach hinten verschoben hat.
Barbara Menzler vom  TC Schweinfurt kann wie alle anderen Tennisspieler auch ab dem 12. Juni wieder um Spiel, Satz und Sieg spielen.
Foto: Steffen Krapf | Barbara Menzler vom  TC Schweinfurt kann wie alle anderen Tennisspieler auch ab dem 12. Juni wieder um Spiel, Satz und Sieg spielen.

Dank der neuen Rahmenrichtlinien für den Tennissport und der stark rückläufigen Inzidenzwerte steht der Durchführung eines bayernweiten, regelkonformen Mannschaftswettspielbetriebes nicht mehr viel im Wege, schreibt der Bayerische Tennis-Verband (BTV) in einer Mitteilung vom Mittwochnachmittag. Das Präsidium und der Verbandsausschuss hätten sich dennoch dazu entschlossen, den Start der Mannschaftswettspielsaison vom 1. auf den 12. Juni zu verschieben.

Gleiche Bedingungen schaffen

"Mit der Verschiebung wollen wir unter anderem hinsichtlich Doppel, Gastronomie und Nutzung der Umkleiden und Duschen in allen Regionen und Ligen möglichst gleiche Bedingungen schaffen", so BTV-Präsident Helmut Schmidbauer.

Der Wettspielbetrieb für alle Ligen bis zur Bayernliga beginnt laut BTV somit ab dem 12. Juni auf Basis des bestehenden Spielplans. Ausnahmen sind die Altersklassen der U 12 und jünger (Bambini, Midcourt und Kleinfeld), deren Begegnungen wie ursprünglich geplant bereits am 1. Juni starten. Die Regionalliga Süd-Ost startet am 14. Juni.

Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Schweinfurt
Haßfurt
Kitzingen
Bad Kissingen
Pressemitteilung
Tennisverbände
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!