Thomas Bach – der Kandidat

Erklärtes Karriereziel von Thomas Bach:    Herr der (olympischen) Ringe.     Fotos: dpa
| Erklärtes Karriereziel von Thomas Bach: Herr der (olympischen) Ringe. Fotos: dpa

Oh doch, es gab mal eine Zeit, in der sich ein Thomas Bach noch einigermaßen ungezwungen und locker sogar über ein leidiges Thema wie Doping äußern konnte – wobei locker zu sein schon seinerzeit nicht seine kennzeichnende Stärke war. „Womit dopen Sie sich persönlich?“, lautete die artige Frage für eines der damals in allerlei Postillen üblichen „Selbstporträts“ im Juli des Jahres 1991. Bach war gerade als einfaches deutsches Mitglied recht jung ins Internationale Olympische Komitee berufen worden, die unter ihrem Kürzel „IOC“ berühmt-berüchtigte ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung