Würzburg

Triathletin Carolin Lehrieder wird Vierte in der Hitze von Danzig

Nach zuvor zwei Rennabbrüchen verpasst die Würzburgerin beim Mitteldistanz-Rennen an der polnischen Ostsee zwar das Podest. Dennoch sei es ein Schritt in die richtige Richtung.
Carolin Lehrieder, Profi-Triathletin aus Würzburg, hat nach Rückschlägen nun mit Platz vier in Polen einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.
Foto: Jonas Blank | Carolin Lehrieder, Profi-Triathletin aus Würzburg, hat nach Rückschlägen nun mit Platz vier in Polen einen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

"Ich wollte nach der Vorgeschichte nichts riskieren, sondern Fehler vermeiden." Diese Strategie erwies sich für Carolin Lehrieder am Sonntag als "richtig" - wenngleich die Würzburger Profi-Triathletin bei 34 Grad in Danzig das Podest knapp verpasst hat. Sie kam beim Mitteldistanz-Rennen "Challenge Gdansk" wie schon beim Saisonauftakt im italienischen Riccione als Vierte ins Ziel, diesmal am Pier am Ostseestrand.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung