Würzburg

MP+Trotz Rückzug von Thorsten Fischer: Flyeralarm bleibt wichtiger Geldgeber der Würzburger Kickers

Die Online-Druckerei  Flyeralarm wird sich in der kommenden Regionalliga-Saison das Sponsoring der Würzburger Kickers ebenso viel kosten lassen wie in der 3. Liga.
Die Firma Flyeralarm bleibt als Werbepartner der Würzburger Kickers im Stadion am Dallenberg präsent.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Die Firma Flyeralarm bleibt als Werbepartner der Würzburger Kickers im Stadion am Dallenberg präsent.

Die Nachricht kann man durchaus als Zeichen einer erneuten Annäherung verstehen. Als Thorsten Fischer, Geschäftsführer und Gründer der Online-Druckerei Flyeralarm, im Januar diesen Jahres sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender der Würzburger Kickers AG niederlegte, schien die Scheidung zwischen dem Unternehmer, der die Triebfeder hinter dem Profifußball-Projekt am Dallenberg war, und dem Verein bereits unumkehrbar zu sein. Nun wird Flyeralarm nach dem Abstieg der Würzburger Kickers nicht nur weiterhin auf Werbebanden im Stadion allgegenwärtig sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!