Neuhütten

TuS Frammersbach genügt ein Punkt, um den Vorsprung auf Rimpar in der Bezirksliga West auszubauen

Buchbrunn/Mainstockheim und Lohr liefern sich ein torreiches Spiel, das beide Seiten nicht in voller Stärke beenden. Neuhütten entscheidet das Spessartderby in der Schlussphase für sich.
Alex Jesser (links) vom TSV Lohr entscheidet das Laufduell gegen David Kopping von der SG Buchbrunn -Mainstockheim für sich. In der Bezirksliga West gewinnt Lohr auswärts.
Foto: Hans Will | Alex Jesser (links) vom TSV Lohr entscheidet das Laufduell gegen David Kopping von der SG Buchbrunn -Mainstockheim für sich. In der Bezirksliga West gewinnt Lohr auswärts.

Fußball, Bezirksliga West, MännerSG Buchbrunn/Mainstockheim – TSV Lohr 3:5 (1:2).Die Freude der Lohrer über den Sieg wurde durch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Fabian Lurz und Spielertrainer Christian Schmitt getrübt. Schmitt war nach einer Stunde auf die Schulter gefallen und musste sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Ansonsten sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches Spiel, in dem Lohr zur Pause einen 0:1-Rückstand in die 2:1-Führung gedreht hatte. Im zweiten Durchgang setzten die Hausherren alles daran, doch noch einen Punkt zu retten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!