Würzburg

Wachablösung beim SV 05 Würzburg

Thomas Lurz       -  Der zwölfmalige Schwimmweltmeister Thomas Lurz (rechts) wurde zum neuen Präsidenten des SV 05 Würzburg gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Reinhart Stumpf an.
Foto: Wötzel, Patrick | Der zwölfmalige Schwimmweltmeister Thomas Lurz (rechts) wurde zum neuen Präsidenten des SV 05 Würzburg gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Reinhart Stumpf an.

Die Delegiertenversammlung des Schwimmvereins hat am Dienstagabend den zwölfmaligen Schwimmweltmeister und dreimaligen Olympia-Teilnehmer Thomas Lurz einstimmig zum neuen Präsidenten des SV 05 Würzburg gewählt. Der 36-Jährige tritt damit am 1. Januar 2016 die Nachfolge von Dr. Reinhart Stumpf an, der Würzburgs größten Sportverein mit gut 3.000 Mitgliedern seit 2007 leitet.

Für Stumpf, der auch Ehrenpräsident des Vereins ist, war es bereits die zweite Amtszeit: Er wurde 1978 zum ersten Mal an die Spitze der Nullfünfer gewählt. Damals erhielt er von seinem Vorgänger Wolfgang Adami, nach dem das vereinseigene Bad im Frauenland benannt ist, ein Hufeisen als Glücksbringer geschenkt. Diese Geste wiederholte Stumpf am Dienstag im Würzburger Felix-Fechenbach-Haus: Er schenkte Thomas Lurz ebenfalls ein Hufeisen und sagte dazu denselben Satz, den Adami 1978 zu ihm gesagt hatte: „Das ist altes Eisen. Du darfst es aber erst in zehn Jahren zum alten Eisen werfen. Solange musst du im Amt bleiben.“

Thomas Lurz ist seit über 20 Jahren im Schwimmverein aktiv, in den letzten drei Jahren auch auf Funktionärsebene als Vizepräsident. „Ich hatte hier perfekte Bedingungen. Ohne den Verein wäre ich nie so erfolgreich gewesen, deshalb möchte ich etwas zurückgeben“, sagte der neue Präsident unmittelbar nach seiner Wahl.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Patrick Wötzel
SV 05 Würzburg
Thomas Lurz
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!