Kahl am Main

MP+Was der Rückzug von Viktoria Kahl für den Abstieg aus der Fußball-Landesliga bedeutet

Der FC Viktoria Kahl spielt die Runde zu Ende, zieht sich aber nach dieser Saison aus der Fußball-Landesliga Nordwest zurück. Vorsitzender Fritz Will erklärt die Hintergründe.
Im September 2021 gastierte der FC Viktoria Kahl in der Fußball-Landesliga Nordwest beim TSV Unterpleichfeld. Es wird vorerst das letzte Gastspiel der Kahler Fußball gewesen sein. Denn nach dieser Saison zieht der Klub seine erste Mannschaft aus der Landesliga zurück.
Foto: HMB Media/Julien Becker | Im September 2021 gastierte der FC Viktoria Kahl in der Fußball-Landesliga Nordwest beim TSV Unterpleichfeld. Es wird vorerst das letzte Gastspiel der Kahler Fußball gewesen sein. Denn nach dieser Saison zieht der Klub seine erste Mannschaft aus der Landesliga zurück.

Was sich in den vergangenen Tagen bereits als Gerücht gehalten hatte, bestätigte Fritz Will, Vorsitzender von Viktoria Kahl, am Freitagnachmittag im Gespräch mit dieser Redaktion. Der FC Viktoria Kahl zieht seine erste Fußball-Mannschaft nach dieser Saison aus der Landesliga Nordwest zurück.Ein solcher Antrag ist beim Bayerischen Fußball-Verband eingegangen, Will hat ihn am BFV-Bezirkstag in Veitshöchheim an Bezirksspielleiter Bernd Reitstetter übergeben. Dieser bestätigt, dass er das Schreiben erhalten habe, verweist jedoch darauf, dass der Verbandsspielausschuss über den Antrag entscheiden müsse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!