Würzburg feiert (mit) Dirk Nowitzki

Erst Dallas, jetzt Würzburg: Dirk Nowitzki jubelte vergangene Woche in der texanischen Heimat der Dallas Mavericks 250 000 Menschen zu, am Dienstag wird der NBA-Champion in Würzburg gefeiert.
Foto: dpa | Erst Dallas, jetzt Würzburg: Dirk Nowitzki jubelte vergangene Woche in der texanischen Heimat der Dallas Mavericks 250 000 Menschen zu, am Dienstag wird der NBA-Champion in Würzburg gefeiert.

Die Stadt feiert ihren buchstäblich größten Sohn – es soll eine Party für den 2,13-Meter-Riesen Dirk Nowitzki werden, die es so in Würzburg zuvor für noch keinen anderen Sportler gegeben hat. Der kommende Dienstag steht in der Domstadt ganz im Zeichen des Basketballers, der sich vor anderthalb Wochen seinen Lebenstraum mit den Dallas Mavericks erfüllt und die Meisterschaft in der nordamerikanischen Profiliga NBA errungen hat. „Wir sind absolut stolz darauf, Dirk Nowitzki in seiner Geburtsstadt empfangen zu können. Wir werden alles dafür tun, dass es ein erfolgreicher und für alle unvergesslicher ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung