Rimpar

Yonatan Dayans irres Leistungspensum: Jetzt trifft er mit den Rimpar Wölfen auf seinen neuen Klub

Der Mittelmann der DJK Rimpar Wölfe befindet sich seit Wochen auf der Überholspur. Nun trifft er mit Rimpars Handballern auf seinen künftigen Klub, der noch um den Aufstieg spielt.
Yonatan Dayan (DJK Rimpar Wölfe) jubelt im Trikot der DJK Rimpar Wölfe. Zur nächsten Saison wechselt er zum ASV Hamm-Westfalen. Der Tabellendritte der Zweiten Handball-Bundesliga gastiert an diesem Freitag in der Würzburger Arena.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Yonatan Dayan (DJK Rimpar Wölfe) jubelt im Trikot der DJK Rimpar Wölfe. Zur nächsten Saison wechselt er zum ASV Hamm-Westfalen. Der Tabellendritte der Zweiten Handball-Bundesliga gastiert an diesem Freitag in der Würzburger Arena.

Handball, Zweite Bundesliga, MännerDJK Rimpar Wölfe – ASV Hamm-Westfalen(Freitag, 20 Uhr, tectake Arena)Das Pensum des Handballers Yonatan Dayan ist in diesem Jahr immens. Seit Februar hat der 22-Jährige jedes Match für die DJK Rimpar Wölfe absolviert, aufgrund mehrerer Ausfälle oft annähernd über die volle Spielzeit. Zweimal standen in der Liga Englische Wochen auf dem Plan. In den beiden Länderspielpausen im März und April war Dayan jeweils mit der israelischen Nationalmannschaft unterwegs, zuletzt über Ostern."Ich bin wegen der Trainingseinheiten, Spiele und Flüge noch ziemlich müde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!